RENAULT DEALER OF THE YEAR  auszeichnug
SIEBEN DEUTSCHE RENAULT HÄNDLER ERHALTEN PRÄDIKAT FÜR
VERKAUFS- UND SERVICEQUALITÄT

Sieben Top-Platzierungen für hervorragende Verkaufs- und Servicequalität: Die deut-schen Renault Autohäuser Schlesner (Nienburg), Hauser (Aldingen), Winzer (Rheinfelden), Staffel (Limburg), Schulze (Weißenfels), Rapp (Schlemmerhofen) und Gitschier (Pfullendorf) wurden gestern in Paris zum „Dealer of the Year“ der Renault Gruppe gekürt. Damit gehören die Partner zu den 105 besten Renault Händlerbetrieben weltweit. Darüber hinaus erhielt das Autohaus Rapp den erstmals ausgelobten Preis für unternehmerische Sozialverantwortung. Insgesamt beteiligten sich 2.500 Partnerbetriebe der Marke aus 35 Ländern an der Wahl.   

„Die Renault Gruppe verfügt heute über eine moderne und deutlich erweiterte Modellpalette. Das Ver-triebsnetz ist der wichtigste Botschafter unserer Marken und Produkte“, erklärte Thierry Koskas, Executive Vice President Sales and Marketing der Renault Gruppe, im Rahmen der Preisverleihung. „Wir können voll und ganz auf seine Professionalität und Servicequalität zählen, um unseren Kunden unsere hervorragenden Fahrzeuge näher zu bringen“, so Koskas weiter.

KONSTANT HOHES QUALITÄTSNIVEAU IN ALLEN BEREICHEN

Grundlage für die Auszeichnung zum „Dealer oft the Year“ der Renault Gruppe sind vier Kriterien. Neben dem Verkaufsvolumen von Neufahrzeugen, Ersatzteilen, Zubehör und Serviceleistungen fließt die Rentabilität der Renault Partnerbetriebe in die Bewertung mit ein. Darüber hinaus werden die Servicequalität und konsequent umgesetzte Standards zur Markendarstellung bei der Preisvergabe berücksichtigt.

ERSTMALS PREIS FÜR UNTERNEHMERISCHE SOZIALVERANTWORTUNG AUSGELOBT

Erstmals hat die Renault Gruppe Partnerbetrieben einen Sonderpreis verliehen, die sich durch beson-dere unternehmerische Sozialverantwortung auszeichnen. Zu den fünf Preisträgern gehört ebenfalls das Renault Autohaus Rapp in Schlemmerhofen. Zu den Kriterien für die Auszeichnung gehören unter anderem nachhaltige Beiträge zur Umweltschonung, zur Mobilität und zur Personalentwicklung.

Auch bei dem Sonder-Award für die größte Volumensteigerung Elektrofahrzeuge konnte sich mit dem Autohaus Schlesner aus Nienburg einer der deutschen Gewinner unter den fünf Preisträgern aus dem weltweiten Händlernetz platzieren. Das Renault Vertriebsnetz umfasst weltweit 12.000 Stützpunkte auf fünf Kontinenten. Zu den obersten Prioritäten der Renault Gruppe gehört ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit bei Verkauf und Service. Um sich unter den Automobilherstellern unter den Top drei in Sachen Kundenzufriedenheit zu etablieren, hat das Unternehmen das maßgeschneiderte Programm C@RE2.0 (Customer Approved Renault Experience) aufgesetzt. Im Mittelpunkt des Business-Plans steht die Intensivierung und Personalisierung der Kundenbeziehungen über alle Kommunikationskanäle hinweg von der Kontaktanbahnung im Internet über den Fahrzeugkauf bis hin zum Kundendienst in der Werkstatt.